Algengarnele - Rückenstrichgarnele


Neu

Algengarnele - Rückenstrichgarnele

Noch auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Werktage

0,79
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 50 g


Mögliche Versandmethode: Tierversand

Algengarnele (Neocaridina Naturfarbe) - hübsch, robust und anspruchslos

Die Haltung der meist unkomplizierten Garnelen wie der Algengarnele (Neocaridina davidi), die auch Rückenstrichgarnele genannt wird, hat sich im Bereich der Aquaristik absolut etabliert. Sie eignen sich wunderbar für Personen, die sich erstmalig mit der Thematik beschäftigen. Die Einrichtung und Pflege eines Garnelenbeckens ist viel einfacher als ein Aquarium mit Zierfischen, die anspruchsvoller sind. Der optische Aspekt ist natürlich auch ein Grund für die hohe Beliebtheit der Garnelen. Die hübsche Garnele punktet mit ihrer Farbvielfalt. Nachfolgend erfahren Sie, was die Algengarnele ausmacht und worauf Sie bei der Einrichtung und Pflege des Aquariums sowie bei der Fütterung achten sollten.

Optik, Größe und Alter der beliebten Algengarnele

Die Algengarnele ist aufgrund des breiten Farbspektrums, aber auch wegen der Vorliebe für jegliche Algen sehr beliebt. Sie kann transparent, marmoriert gefärbt oder leicht grünlich sein. Manche zeigen einen deutlich sichtbaren Rückenstrich. Daher wird sie auch als Rückenstrichgarnele bezeichnet. Im ausgewachsenen Zustand kann sie drei Zentimeter groß und bis zu drei Jahre alt werden. Sie wird auch als algenfressende Garnele bezeichnet, jedoch benötigen Sie viele Garnelen, um Ihr Aquarium auf diese Weise sauber zu halten.

Algengarnele auch für Anfänger geeignet

Da die Rückenstrichgarnele in Bezug auf die Haltung ziemlich anspruchslos, robust und anpassungsfähig ist, eignet sie sich auch für Anfänger. Die Rückenstrichgarnele ist ausgesprochen genügsam und verträgt sich sehr gut mit anderen friedlichen Zwerggarnelen und Zierfischen, sodass Sie sich über ein friedliches Leben im Becken freuen dürfen. Die Algengarnele vermehrt sich schnell und wird somit für zahlreichen Nachwuchs sorgen. Auch in kleineren Aquarien können die Garnelen gehalten werden.

Wie sieht die Ernährung der Algengarnele aus?

Die Rückenstrichgarnele ist sehr leicht zu versorgen. Sie passt sich auf die vorhandenen Nahrungsquellen an, denn die Rückenstrichgarnele findet in ihrem Lebensraum stets etwas Fressbares. Sie hat es insbesondere auf die Algen abgesehen, die meist auf dem Grund an den Steinen in einer großen Menge wachsen. Zudem frisst die Algengarnele mit Vorliebe alle Pflanzen, die im Wasser zu finden sind. Sie können den Speiseplan ab und an auch mit tierischer Nahrung ergänzen, beispielsweise in der Form von Insektenlarven. Es ist eine große Auswahl an hochwertigem Garnelenfutter erhältlich, das als Flocken oder Granulat angeboten wird. Gut geeignet ist auch Spirulina-Pulver als Garnelenfutter. Die abwechslungsreiche Ernährung ermöglicht eine problemlose Häutung, denn ihr Panzer wächst nicht mit dem Körper der Garnele mit. Eine vielseitige Ernährung ist wichtig, damit die Algengarnele lange gesund und munter bleibt.

Futter richtig dosieren

Beachten Sie jedoch die richtige Futterdosierung. Vor allem Neueinsteiger meinen es oftmals zu gut und geben zu viel Futter in das Aquarium. Wenn die Garnelen es nicht innerhalb kurzer Zeit auffressen können, kann dies schwerwiegende Folgen für die Qualität des Wassers haben: Es entstehen Verunreinigungen und Keime. Schlimmstenfalls kann dies zum Sterben der Garnelen führen. In der Regel müssen Sie nicht täglich füttern. Reste sollten Sie wieder entfernen. Bei Bedarf können Sie einen Wasserwechsel durchführen, um starke Belastungen zu vermeiden.

Tipps zur Einrichtung und Pflege des Garnelenbeckens

Es sollte eine möglichst natürliche Umgebung vorhanden sein, damit sich die Garnelen wohl fühlen und ein hohes Alter erreichen. Die Bepflanzung ist im Idealfall vielseitig, denn die Algengarnele ernährt sich gern von diesen Pflanzen und nutzt sie auch als Versteckmöglichkeiten. Die Schwimmpflanze Riccia beispielsweise eignet sich für ein Garnelenaquarium. Sie bietet den Tieren gute Versteckmöglichkeiten. Im Allgemeinen sind einfiedrige Wasserpflanzen ideal für die Garnelen. Passen Sie die Pflanzen der Beckengröße an, damit das Aquarium nicht zu sehr gefüllt ist und Sie die Garnelen noch gut beobachten können. Die Haltung mit anderen Garnelenarten und ruhigen Fischen ist problemlos möglich. Die Garnelen sollten allerdings ausreichend Möglichkeiten vorfinden, um sich in aller Ruhe zurückziehen zu können. Damit die Rückenstrichgarnele ungestört aufwachsen kann, sollten Sie ihr Aquarienmoos bieten. Die Jungtiere finden darin ihre Erstnahrung in der Form von Mulm und Mikroorganismen. Für den Bodengrund sind feine Untergründe empfehlenswert. Da die kleinen Tiere ständig nach Nahrung suchen, sollte der Boden nicht zu durchlässig sein. Ein feiner und nicht scharfkantiger Boden verringert auch das Risiko von Verletzungen.

Worauf sollten Sie bei der Pflege achten?

Achten Sie bei der Haltung auf die Werte des Wassers. Insbesondere auf Schwermetalle wie Kupfer und Blei reagiert die Rückenstrichgarnele ziemlich empfindlich. Bei der Zugabe eines Pflanzendüngers oder anderer Mittel sollten Sie daher auf die Zusammensetzung achten. Relativ anspruchslose Pflanzen gedeihen bei guten Wasserwerten gewöhnlich auch ohne Dünger. Kot und Futterreste sind im Garnelenaquarium natürliche Düngerstoffe. Auch die Temperatur und der ph-Wert sind für die Gesundheit der Algengarnele sehr wichtig. Ideal sind eine Wassertemperatur von 18 bis 28 Grad und ein ph-Wert von 6,5 bis 8.

Fazit

Garnelen sind ein nicht aufzuhaltender Trend. Die Algengarnele ist ein sehr friedliches Tier, das gut vergesellschaftet werden kann. Da sie anspruchslos und robust ist, eignet sie sich auch für Anfänger. Beachten Sie die genannten Tipps, um der Rückenstrichgarnele optimale Lebensbedingungen zu schaffen, damit sie sich rundum wohl fühlt.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Garnelen Bodentabletten
ab 2,80 € * (1 l = 11,20 €)
Versandgewicht: 163 g
Versandgewicht: 100 g
Versandgewicht: 100 g
Versandgewicht: 50 g
Versandgewicht: 50 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Aquaristik Online Shop, Wirbellose Tiere, Garnelen in der Aquaristik