Startseite » Das Aquarium im Urlaub
Pflege Ratgeber

Das Aquarium im Urlaub

Fischpflege in der Urlaubszeit

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Auch ein Aquarianer hat sich diesen verdient. Dass dieser nicht zur schrecklichsten Zeit für die Fische wird, muss einiges beachtet werden. Eine Urlaubsreise oder eine längere Abwesenheit ist auch für Fischbesitzer kein Problem. Ist diese Zeit planbar, werden Vorkehrungen für das Aquarium im Urlaub getroffen, die die Fische schützen.

An sich ist der Anblick des eigenen Aquariums für den Besitzer schon wie Urlaub. Ein Aquarium entspannt und gibt eine Auszeit vom alltäglichen Stress. Doch auch ein begeisterter Aquarianer möchte irgendwann neue Welten entdecken und auf Reisen gehen. Ist der Urlaub länger, braucht es eine zweite Person. Diese Pflegeperson muss sich in Deiner Abwesenheit um einige Basics der Aquariumpflege kümmern. So müssen die Wasserwerte und vor allem auch im Sommer die Wassertemperatur überwacht werden. Mehr als drei Wochen darf ein Aquarium nicht ohne menschliche Pflege alleinstehen.

 

Korallenquarium
Korallenquarium – wenn es in den richtigen Urlaub geht, braucht das Aquarium zuhause die richtige Pflege

Was ist vor dem Urlaub zu tun?

Der Urlaub braucht Vorbereitungen, auch für das Aquarium. Einige Aufgaben beginnen längerfristig vor der Reise, andere wiederrum müssen kurz vorher erledigt werden. Damit hier kein Stress aufkommt und am Ende das Aquarium zu kurz kommt, sollte vorher alles gut geplant werden. Am besten, Du legst Dir einen Zeitplan mit den zu erledigenden Aufgaben zurecht. Dieser wird dann Schritt für Schritt abgearbeitet.

  • Wenn möglich, organisiert man eine Pflegeperson, die das Aquarium während der Reisezeit betreut. Dies kann ein Familienmitglied, ein Freund, ein Nachbar oder ein Kollege sein. Für ihn nimmt man sich etwas Zeit, um ihn in die anfallenden Aufgaben und Tätigkeiten einzuweisen. Damit die Belastung für den pflegenden Dritten nicht zu hoch wird, werden möglichst viele Dinge automatisiert und voreingestellt.
  • Die Fütterung erledigt ein Fischfutterautomat. Dieser sollte im Vorfeld schon ausprobiert und getestet werden. Das Futter sollte nicht über die Menge hinausgehen, die die Fische brauchen. Denn zu viel Futter verschmutzt das Wasser und die Wasserqualität sinkt. Der Automat muss die Abwesenheitszeit vollständig überbrücken können. Ein bis zweimalige Futtergabe reicht. Fische können besser mit weniger Futter zurecht kommen, als mit einem Wasser in schlechter Qualität.
  • Eine Schaltzeituhr für die Aquarium Beleuchtung muss installiert und programmiert werden.
  • Einen Tag vor der Abreise wird noch ein Aquarium Wasserwechsel durchgeführt. 30 Prozent des Wassers im Becken sollten kurz vorher erneuert werden.
  • Beim Wasserwechsel sollte der Bodengrund frisch gereinigt werden. Der Mulmsauger kommt zum Einsatz.  Die Ecken müssen besonders auf Fäulnisstellen geprüft werden.
  • Beim Meerwasseraquarium hält der Eiweißabschäumer das Wasser sauber. Dieser sollte vor Abreise aktiv werden.
  • Bei Abreise wird das Zimmer mit dem Becken abgedunkelt. So bleibt der Raum kühler und kann sich nicht durch die Sonne aufheizen.
  • Digitale Überwachungsanlagen können bei Veränderungen in den Messwerten, Alarm auf einem Smartphone übertragen.
  • Auch gibt es z.B. Wasserwerte Messtreifen, die das Ergebnis in einer App analysieren. Tetra bietet das an. Mit Hilfe dieser Technik kann auch ein Freund oder Nachbar die Wasserwerte messen, interpretieren und den Aquariumbesitzer informieren. Auf Basis der Ergebnisse kann gehandelt werden.

Was darf man vor dem Urlaub nicht mehr tun?

  • Steht eine Reise an, so sollten sechs Wochen vorher keine neuen Fische mehr gekauft werden. Durch sie könnten Krankheiten ins Aquarium gelangen, die dann nicht gesehen und nur schwer behandelt werden können.

 

Redaktionsteam

Heimaquaristik

Bald ist das Aquarium sauber

„Für einen Clownfisch ist er nicht besonders komisch.“

Facebook Gruppe Aquarium – Hilfe & Fragen

Aquarium - Hilfe & Fragen

Facebookgruppe Der Aquaristik Marktplatz – Aquarien & Zubehör

Der Aquaristik Marktplatz - Aquarien & Zubehör

*Affiliate Links

Zur Finanzierung unseres Ratgebers verwenden wir *Affiliate Links (Werbelinks). Beim Kauf gibt es dadurch für uns eine kleine Provision, ohne zusätzliche Kosten für Dich.

Scroll Up